Wie wir ERFOLG auch einbetten können!

Die heutige Leistungsgesellschaft misst Erfolg vor allem mit Zahlen. Eine Firma ist dann erfolgreich, wenn die Gewinnzahlen stimmen. Kann ich verstehen. Ein Schüler oder eine Studentin ist dann erfolgreich, wenn die Notenzahlen stimmen, bei uns möglichst nah an die Zahl 6 kommen. Kann ich auch verstehen. Sportlerinnen oder Sportler sind dann erfolgreich, wenn sie in der Rangliste möglichst nah an die Zahl 1 kommen oder eine möglichst grosse Anzahl Körbe, Goals, Punkte, Zentimeter erzielen. Auch Zahlen. Oder Sie schaffen es, eine Vielzahl Likes zu generieren oder auf Instagram Fans in grosser Zahl zu haben. Kann ich auch verstehen und bewundere immer wieder diese Glanzleistungen in verschiedensten Bereichen.

Wenn ich mich über unsere gesellschaftliche Definition von Erfolg messen würde, wie gross mein Erfolg wäre, käme ich platt heraus. Kein Rekord in Sicht, kein lukratives Geschäft, keine grosse Zahl rund um einen Fanclub.

Wie wäre es, wenn wir Erfolg auch noch anders einbetten würden? Zum Beispiel kann ein Erfolg auch darin bestehen, dass es Ihnen gelungen ist, einem anderen Menschen ein Strahlen ins Gesicht zu bringen. Oder Sie haben es geschafft, ein wunderbares Nachtessen  auf den Tisch zu zaubern, obwohl der Kühlschrank fast leer war. Oder es gelingt Ihnen  fernab von gesellschaftlichen Likes ihren glücklichen Weg zu gehen.  Oder  Sie haben mit viel Mut ein Thema angesprochen, das Sie schon lange mit sich herumgetragen haben! Oder Sie können Ihrem Partner einen Wunsch von den Lippen ablesen! Toll, nicht? Oder Sie schaffen es immer wieder, Leute zum Lachen zu bringen, gute Stimmung zu schaffen. Oder Sie haben in Windeseile den kaputten Pneu ihres Velos geflickt, können wieder weiterradeln und schaffen es sogar noch pünktlich an die Veranstaltung zu kommen. Oder Sie haben einen grünen Daumen und Ihr Salat spriesst und die Blumen gedeihen herrlich im Garten.  Oder Sie haben einfach ein grosses Herz für Menschen und für Tiere.

Wenn das nicht tolle Erfolge sind, fresse ich einen Besen! Stellen Sie sich vor, jeder Mensch in unserem Land würde sich einige Erfolge aus dieser Perspektive überlegen und aufschreiben. Wir hätten ein Land voller Menschen mit Erfolgen und Glücksgefühlen.

Ich glaube, es lohnt sich hin und wieder, die Perspektive zu wechseln. Ich glaube sogar für alle Menschen, ob mit oder ohne Zahlenerfolg!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s